• pflegekind1.jpg
  • pflegekind2.jpg
  • pflegekind3.jpg
  • pflegekind4.jpg
  • pflegekind5.jpg

Ein Pflegekind in den Haushalt aufzunehmen ist für die ganze Familie eine Bereicherung, trotz aller Widrigkeiten im Alltag. Durch die Aufnahme eines Pflegekindes in Ihre Familie geben Sie einem Kind Entwicklungschancen, die es ohne diesen familiären Rahmen nicht bekommen hätte. Sie sind sowohl Wegbereiter aber vor allem auch Wegbegleiter. Sie vermitteln einem Kind Geborgenheit und Sicherheit und begleiten es ein Stück auf seinem oftmals „steinigen“ Lebensweg.

Sie als Pflegeeltern können dem Kind ein positives Lernmodell vermitteln. Sie zeigen dem Kind Norme und Werte und geben ein Beispiel für ein erstrebenswertes familiäres Zusammenleben. Völlig ungeachtet dessen ob das Kind dieses Muster für sein späteres Lebensmodell übernehmen können wird. Das Kind wird unabhängig davon, egal wie sein Weg weitergehen wird, von den gemachten Erfahrungen innerhalb Ihrer Familie profitieren.

Ein Pflegekind in die Familie aufzunehmen ist eine abwechslungsreiche und vor allem aber auch eine herausfordernde Aufgabe. Sie werden zusammen mit dem Pflegekind viele spannende und auch ungewöhnliche Situationen erleben. Sie werden sich über kurz oder lang daran erfreuen, die Fortschritte der Kinder zu erkennen, die ihnen erst durch Ihre Geduld, Förderung und Begleitung ermöglicht werden konnten.

Pflegekinder bringen neue Impulse in Ihre Familie und bereichern Sie an neuen Erfahrungen.
Wollen Sie mehr über das Thema Pflegekinder erfahren? Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Haben Sie Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Pflegekinder in einem persönlichen Gespräch.

Tel. 0871 408-4945
mailto:stephan.heilmeier@landkreis-landshut.de

Termine 2017

Termine zum Thema "Pflegekinder" im Landkreis Landshut:
Pfad für Kinder - Termine 2017